Weitere Workshops mit EUREAS als Schirmherr geplant

EUREAS freut sich als Schirmherr weiterer Workshops zum Thema “Rechtssicherer Handel mit gebrauchter Standardsoftware unter Berücksichtigung des Urteils des EuGH vom 3.7.2012” in Köln am 5. März und 11. März fungieren zu dürfen.



Die Auftaktveranstaltung zum Thema “Rechtssicherer Handel mit gebrauchter Standardsoftware” am 19. Dezember war sehr erfolgreich. EUREAS freute sich sehr über die positive Resonanz. Die Rechtsanwälte Arno Lampmann und Thomas Becker referierten über die aktuelle Situation von “Gebraucht-Software” auch im Hinblick auf das aktuelle Urteil des EuGH vom 3.7.2012. Es wurde die gesamte Bandbreite des Themas beleuchtet und je nach den Bedürfnissen der Teilnehmerpalette, die von OEM-Lizenzhändler bis zu Endkunden reichte, einige Bereiche auch vertieft. Durch Beispiele aus der Praxis ließen sich die Prozesse plastisch nachvollziehen. Stark diskutiert wurde vor allem die streitbare Zulässigkeit, das Urheberrecht durch das Markenrecht auszuhebeln. Eine aktuelle Abmahnpolitik der Softwarehersteller hatte diese Diskussion angestoßen. Das Fazit: Freier Warenverkehr wird durch solche Prozesse konterkariert.

Die Workshops am 5. März und 11. März werden wie gehabt in Köln stattfinden. Weitere Termine sind geplant.

Weitere Infos unter:

Ihr-law.de